500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung!  

 

 

Im Rahmen der WeltfairÄnderer-Woche begann unsere Schule, Plastikdeckel von Flaschen zu sammeln. Frau Reeg erklärte uns, dass diese nicht größer als 4 cm im Durchmesser sein durften.
Also sammelte auch unsere Klasse 3a fleißig mit. Schon bald war die erste Mülltüte voll. Frau Gruber brachte eine Waage mit und wir stellten fest, dass es schon 2 kg Deckel waren. Als die zweite Mülltüte auch voll war, beschlossen wir, einmal nachzuzählen. Jedes Kind legte ein Hunderterfeld auf seinen Tisch. Es wurden tatsächlich 2080 Deckel. Voller Stolz schütteten wir sie gemeinsam in die große blaue Tüte im Schulflur. Die Klassen hatten immer die eingeworfenen Zahlen dort notiert. Sofort konnten wir unser neu erworbenes Wissen zur schriftlichen Addition anwenden und rechneten gemeinsam an der Tafel.
Am Freitag, 15.6.18 waren es mittags genau 7040 Deckel von unserer Schule. So können dafür schon 14 Kinder gegen Polio geimpft werden.
Bis zu den Sommerferien können wir noch weitersammeln und so weiter Leben retten. Der zweite große Müllsack wird bestimmt auch noch voll. Jeder darf dabei mithelfen!
Wer sich weiter über diese Aktion informieren möchte, kann dies auf der Seite www.deckel-gegen-polio.de tun.

 

 
     
   

  Letzte Aktualisierung: 20.06.2018