Werde WeltfairÄnderer! (Klasse 5)  

 

 

Am Mittwoch, den 13. Juni 2018 fuhren wir, die Klasse 5, mit dem Bus nach Markt Erlbach und nahmen dort an dem Projekt "Werde WeltfairÄnderer" teil. In den Wochen zuvor gab es in der Schule schon Informationen zu diesem Thema und wir hatten uns für den Workshop "Niemand ist so weit gereist wie meine Jeans" interessiert.
Wir trafen uns in einem Zelt mit 3 Teamleitern, die mit uns auf die Reise gingen. Wo kommt unsere Jeans her, welchen Weg hat sie zurückgelegt? Auf einer Weltkarte steckten wir Pinnnadeln zu den einzelnen Stationen. Von der Baumwollplantage in Indien bis in unseren Kleiderschrank sind viele Länder an der Produktion beteiligt, über 50 000 km legt die Jeans zurück. Das ist schlecht für die Umwelt und kostet viel Geld. Dabei bekommen die Näherinnen auf den Philippinen nur ein paar Cent, das meiste Geld bleibt bei den bekannten Filialen, in denen wir unsere Jeans kaufen. Deshalb Augen auf beim Jeanskauf! Achtet auf das Gütesiegel, das für eine faire Herstellung und einen fairen Handel steht und kauft nicht zu viele Klamotten, um die Massenproduktion nicht zu unterstützen.

     
 
     
 

Am Schluss der Veranstaltung stand eine Postkartenaktion. Auf die Karte hat jeder von uns eine WeltfairÄnderer-Idee geschrieben und sie an einen Luftballon gebunden. Auf ein Kommando ließen wir die bunten Ballons in den Himmel steigen. Der Finder dieser Karte soll sie ebenfalls mit seiner WeltfairÄnderer-Idee beschriften und sie an unsere Schule zurückschicken. Werde WeltfairÄnderer!

   
 

  Letzte Aktualisierung: 22.06.2018