Unser Besuch in der Kläranlage Wilhermsdorf (Klasse 4b)  

 

 

Von Leonie:
Wir, die Klasse 4b, sind am 15.03.2018 zur Kläranlage in Wilhermsdorf gelaufen. Wir haben uns gut für diesen Tag vorbereitet. Unter anderem haben wir uns Fragen aufgeschrieben und sie den Mitarbeitern gestellt. Ich habe folgende Fragen gestellt:
Frage 1: Wie viel Wasser reinigen Sie pro Tag?
Antwort: Bei trockenem Wetter reinigen wir 2000 Kubikmeter Wasser pro Tag.
Frage 2: Seit wann gibt es die Kläranlage?
Antwort: Seit 1960. Zwischen 1996 und 1997 wurde die Kläranlage renoviert und erweitert.
Frage 3: Wie lange dauert die Reinigung des Wassers?
Antwort: Die Reinigung dauert 1,6 Tage.
Frage 4: Wie viel Schmutz entfernen Sie pro Tag?
Antwort: Die Mitarbeiten konnten dazu leider keine direkten Angaben machen.
Frage 5: Müssen Sie sich vor Bakterien schützen?
Antwort: Ja. Wir duschen und waschen allgemein oft die Hände. Unser Immunsystem ist gestärkt.
Frage 6: Wie viele Bakterien sind im Wasser?
Antwort: Es sind einige Milliarden.
Außerdem war noch interessant, dass schon mal 50 Euro und ein Gebiss im Wasser gefunden wurden. Für den Job in der Kläranlage muss man schon vieles können. Man muss Maurer, Elektriker und noch vieles mehr sein. Für uns Kinder der vierten Klasse war das ein schöner Tag und wir haben viel gelernt.

 

Von Marlon:
Heute waren wir zu Besuch in der Kläranlage. Als wir die Kläranlage betreten haben, hatten manche einen schlechten Eindruck wegen des Gestanks. Ein Mitarbeiter hat schon auf uns gewartet. Als wir im Haus waren, erklärte er uns, wie das Wasser gereinigt wird. Dann haben wir Fragen über die Kläranlage gestellt. Es waren interessante Antworten dabei. Anschließend führte uns der Mitarbeiter über die Kläranlage und erklärte uns, wie das Wasser gereinigt wird. Mit der Zeit haben sich alle an den Gestank gewöhnt. Der Mitarbeiter zeigte uns die Pumpen. Danach durften wir selbst einmal durch ein Mikroskop schauen. Wir sahen ganz kleine Bakterien, die sich im Wasser befinden. Danach zeigte er uns die vier Stufen wie das Wasser sauber gemacht wird. Am Ende durften wir etwas essen und bekamen was zum Trinken.

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
   

  Letzte Aktualisierung: 23.03.2018